Boeing, Boeing (2013)


Eine Komödie in drei Akten von Marc Camoletti
Deutsch Bearbeitung Peter Loos

 2013

Bernhard  - Architekt Hannes Gruber
Johann - sein Butler Josef Bauer
Robert -  Freund von Bernhard Josef Kainz
Janet – Stewardess der American Airline Marianne Kainz
Judith - Stewardess der Swissair Birgit Nunner-Gruber
Jaqueline - Stewardess der Air France Erni Gschiel
   
Maske Monika Ernst
Souffleuse Andrea Gruber
Kostüme
Renate Bruckner
Bühnenbau Gerhard Kainz
Regie Bianca Peinsipp & Inge Fuchs
Intendant Roman Steiner

 

Zum Inhalt:

Architekt Bernhard  hat das große Los gezogen: Gleich drei ebenso attraktive wie ahnungslose Stewardessen, haben ihm ihr Herz geschenkt. Ein geniales Arrangement und ein Schwindel, der irgendwann auffliegen muss. Die emanzipierte stürmische US-Amerikanerin, eine sehr elegante  Hostess von der Air France, sowie die schweizerische Flugbegleiterin mit ausgeprägt sentimental-romantischer Ader, haben  dem eingefleischten Single Bernhard, ein Stück ihres Herzens geschenkt. Dank eines ausgeklügelten Systems schafft er es immer wieder, dass sich die drei Frauen nie begegnen. Nur  widerwillig wird er dabei von seinem Butler Johann  unterstützt, welcher die unterschiedlichen Geschmacksausrichtungen der drei Damen kulinarisch zu bedienen hat. Überraschungsbesuch Robert, ein Kumpel aus vergangenen Tagen, kann Bernhards Organisationstalent nur bewundern. Doch eines schönen Tages ändern sich die Flugpläne, und die drei Frauen stehen plötzlich alle gleichzeitig vor der Tür. Sein bester Freund Robert will ihm aus der Patsche helfen und gerät dabei selber in einen Strudel der Gefühle. Bald herrscht in der Wohnung ein heilloses Chaos, bei dem Robert seinen ganzen Charme auffahren muss, um seinem Freund Kopf und Kragen zu retten, aber auch um selbst die große Liebe zu finden!

 
Spende:

Die heurige Premierenspende ergeht an die Lebenshilfe Hartberg, Tageswerkstätte St. Johann in der Haide.
Es wird die Licht- und Tonanlage für den neuen Sinnesraum (Snoezelenraum) angekauft.

Das Snoezelen dient der Verbesserung der sensitiven Wahrnehmung und zugleich der Entspannung und Förderung. Besonders Menschen mit Schwerst-Mehrfachbehinderung profitieren beim Aufenthalt in diesem Raum durch unterschiedliche Liege- und Sitzmöglichkeiten, umgeben von visuellen und akustischen Reizen und Effekten. Mit der neuen Soundanlage ist auch eine Übertragung der Musik auf das bestehende Wasserbett möglich. Dadurch können Geräusche und Klänge über das Wasser als Vibration wahrgenommen werden.
Snoezelen wirkt sich auch positiv bei psychischen und emotionalen Problemen, physiologischen Erkrankungen und Aufmerksamkeitsstörungen aus.

 

Zu den Fotos

EasyDriver.png
FALK.png
Grabner.png
GrüneLaune.png
Gutes vom Bauernhof.png
HB_Haustechnik.png
HERZ_Logo_WH.png
HHH.png
HOCHHOLD.png
Heiling.png
Heiling.png_ALT
Herbsthofer.png
Interex.png
Janits.png
Jugend_Bildung_Familie.png
Kammel.png
Kleine.png
Leithäusl.png
Magdalenahof.png
Magdalenastüberl.png
MurauerBier.png
PerueckenRiedl.png
Rupo.png
Sparkasse.png
StahlbauGrabner.png
Uniqa.png
Vogel_2012.png
WEITZER_LOGO_CMYK_300dpi.png
Woche.png
friedrich.png
frühstückspension_altmann.png
gerngross.png
gschiel_erdbewegung.png
heidi_werbegrafikerei.png
kainer.png
kainz_buschenschank.png
mdb.png
mwmetall.png
stumpf.png